07.02.2018

Was wäre, wenn er käme: Der Exit vom Brexit?

„To be or not to be, that´s the question“ – dieses Zitat aus William Shakespears Hamlet kommt einem in den Sinn angesichts der offensichtlich nicht enden wollenden Spekulationen, ob es vielleicht nicht doch noch kurz vor Toresschluss zu einem Exit vom Brexit kommt. Womit sich die Frage stellt, was dann? Was also wäre, wenn es sich die britische Regierung unter wem auch immer, aus welchen Gründen auch immer, doch noch einmal anders überlegt?
Heißt es dann: alles zurück auf Anfang?

Mehr
01.12.2017

Weihnachten – Ausdruck europäischer Kultur

Alle Jahre wieder …und dann doch offensichtlich für viele Zeitgenossen völlig überraschend ist Weihnachten. Dabei lässt der Einzelhandel schon seit dem Ende der Sommerferien nichts unversucht, uns hierauf einzustimmen. Zu wahren Kauforgien will man uns bewegen und dies ist, wie am Ende von den Medien regelmäßig vermeldet, auch zumeist von Erfolg gekrönt.

Mehr
28.11.2017

Vom Staatsbürger zum Unionsbürger

Alle Europäer sind vor dem Gesetz gleich! Wer solches vor 65 Jahren prognostiziert hätte, wäre durchaus Gefahr gelaufen, eingewiesen zu werden. Tempura mutantur – Zeiten ändern sich!

Mehr
28.11.2017

Was ist Europa?

Glaubt man dem französischen Philosophen Bernhard Levy, so ist Europa kein Ort, sondern vielmehr eine Idee! Man mag diese Ansicht teilen oder auch nicht, unstreitig ist in jedem Falle, dass wir mit dem Namen „Europa“ mehr verbinden als nur die geographische Bezeichnung für den im Westen vom Atlantik und im Osten vom Uralgebirge begrenzten Teil der eurasischen Erdplatte, den europäischen Kontinent mit seinen – je nach Zählweise- 47 Staaten.

Mehr
15.09.2017

Wer entscheidet in Sachen „TTIP“?

Der deutsche Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hält es für zwingend erforderlich, dass die nationalen Parlamente über das geplante Freihandelsabkommen zwischen EU und den USA –Transatlantic Trade and Investment Partnership (kurz: „TTIP“) - abstimmen. „Kein TTIP ohne Zustimmung der nationalen Parlamente“, lautet sein Credo. Damit steht er nicht allein.

Mehr
09.05.2017

Europa ist Freiheit

Am 8. Mai 1945, der sog. „Stunde Null“, liegt Europa politisch, wirtschaftlich und vor allem moralisch am Boden. Europa, immerhin die Wiege der universellen Menschenrechte, des Humanismus und der Aufklärung, ist zum Tatort eines ideologisch begründeten Völkermordes von unvorstellbarem Ausmaß geworden.

Mehr
16.06.2016

Europa ist tot! Es lebe Europa!

Europa blickt auf eine fast 65 jährige Geschichte zurück, sofern man die Erklärung Robert Schumans vom 9. Mai 1950 als die Geburtsstunde dieses Europas begreift, eines Europas, das nach Überzeugung seines Erfinders, Jean Monnet, zuvor nie existiert hat und deshalb erst erfunden werden musste.

Mehr